Thema: Marketing
“Nach dem Zweiten Weltkrieg waren Absatzmärkte in der westlichen Welt bis hinein in die 60er Jahre Verkäufermärkte. Der Verkäufer hatte die günstigere Position, die Konsumenten kauften unkritisch. In dieser Zeit hatte das Marketing für die Unternehmensführung eine untergeordnete Bedeutung, war in den Großunternehmen nur eine Funktion des Vertriebs, eine „Wissenschaft vom Verkaufen“ oder die Fachabteilung für Werbung/Grafik. Die Konkurrenz war begrenzt, die Landesgrenzen enger geschlossen als heute in Zeiten der Globalisierung. Mit der zunehmenden Sättigung der Kundenbedürfnisse in der modernen Wohlstandsgesellschaft und der wachsenden Konkurrenz änderte sich die Situation. Seit den 60er Jahren sind Käufermärkte entstanden und das Marketing erlebte eine grundlegende Aufwertung: Heute lässt es sich als „marktorientierte Unternehmensführung“ (Heribert Meffert) verstehen, ist zu einer Kernaufgabe des Managements geworden und umfasst weit mehr Inhalte als den Verkauf und die Werbung. (…)”
Marketing Teil 1 (10 Seiten)
“Das Rechnungswesen erfasst, überwacht und wertet alle Geschäftsvorgänge in einem Unternehmen aus. Im wesentlichen erfüllt es dadurch vier Aufgaben/Funktionen: 1. D o k u m e n t a t i o n s a u f g a b e  – es zeichnet alle Geschäftsfälle zeitlich und sachlich geordnet in Grund- und Hauptbuch sowie für spezifische Geschäftszwecke in Nebenbüchern auf. Außer den Ein-/Auszahlungen gibt es Einnahmen/Ausgaben (die Zahlungen werden hier ergänzt um Forderungen/Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen =>Zweck ist die Soll-Besteuerung bei der Umsatzsteuer); Leistungen/Kosten (Aufzeichnung nur jener Einnahmen/Ausgaben, die regelmäßig im operativen Geschäft anfallen =>Zweck ist die Kosten/Leistungs-Rechnung für Budgetplanung und Preiskalkulation); Erträge/Aufwand (Gegenüberstellung nur jener Einnahmen/Ausgaben, die erfolgswirksam sind =>Zweck ist die handelsrechtliche Gewinnermittlung in der Finanzbuchhaltung). (…)”
Thema: Rechnungswesen
Rewe Teil 1 (8 Seiten)
Die Reihe wird regelmäßig fortgesetzt.